Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch ein wenig von meinem Miteinander mit Euch lieben Brautpaaren berichten. Als Beispiel erzähle ich von der wunderschönen Traumhochzeit in Wolfsburg mit Anne und Krzysztof im Mai diesen Jahres.

Die beiden habe ich auf der Hochzeitsmesse in Baddeckenstedt auf Schloss Oelber kennen gelernt. Bei einer Messe kann man leider immer nur kurze Gespräche führen aber so oft lernt man gerade dort die tollsten und liebsten Paare kennen. So auch Anne und Krzysztof. Irgendwie hat es gleich gepasst mit uns. Wie verstanden uns super und den beiden haben meine Fotos gefallen. Ein paar Tage später, haben wir miteinander gemailt und uns zu einem intensiveren Kennenlerngespräch verabredet. Ich lade die Brautpaare dann immer zu mir nach Hause in mein kleines Studio ein. Dort nehme ich mir gern einige Stunden Zeit, ich erzähle Euch ein bisschen was über mich, Ihr könnt Euch ein paar Fotobücher anschauen und wir können schon Wünsche und Vorstellungen für Eure Hochzeit absprechen. Bei diesen Gesprächen versuche ich ganz viel von Euch und Eurem großen Tag zu erfahren. Wo ist die Trauung? Wie ist der Ablauf? Wo die Location? U vor allem, wo machen wir unser Paarshooting? Natürlich gibt es noch viel mehr Punkte aber dieses sind für mich die wichtigsten. Gern beantworte ich Fragen und wenn ich helfen kann, helfe ich. Oft kommt die Nachfrage nach DJs, Sängern, freien Traurednern aber auch nach Erfahrungen mit verschiedenen Locations wird gefragt. Gern berichte ich Euch von meinen Erlebnissen und empfehle liebe Kollegen. Denn mittlerweile habe ich mir ein Netzwerk aus tollen Dienstleistern aufgebaut und weiß, wenn man diese empfiehlt, dann klappt das auch.

Nun wieder zu Anne und ihrem Verlobten.
Bei unserem Gespräch stellten wir fest, dass wir uns wirklich super verstehen. Die beiden buchten mich 8 Stunden für Ihre kirchliche Trauung und die anschließende Feier. Da ich es dem Brautpaar am Hochzeitstag so entspannt wie möglich machen möchte, treffen wir uns ca. 3-4 Wochen vor der Trauung noch einmal und schauen uns den Trauort, die Location und die Orte an, die Ihr für Euer Paarshooting ausgewählt habt. Ich bin jedes Mal erstaunt und überrascht, welch schöne Kirchen es gibt und wie wundervoll manche Locations sind. Um den richtigen Ort für Euer Paarshooting zu finden, unterstütze ich Euch natürlich gern. Ich kenne mich mittlerweile sehr gut aus und kenne viele schöne Plätze, wo man zauberhafte Fotos machen kann. Vor allem die Zeit des Shootings ist sehr wichtig. Denn die pralle Mittagssonne macht es schwer, unbeschwert Fotos zu machen. Denn Ihr habt es ja bestimmt selber gemerkt, wenn es sehr heiß ist, macht auch Fotos machen keinen richtigen Spaß. Und man hat nicht immer nur Schattenplätze zur Verfügung. Daher legt bitte das Shooting in eine Zeit wo die Sonne nicht zu hoch steht, denn keiner mag Pandaaugen und zugedrückte Augen. Gern mache ich die Shootings Vormittags vor der Trauung. Da sind noch alle entspannt, das Make-Up ganz frisch und alles sitzt richtig. Man startet mit dem First Look und hat diesen Moment des Aufeinander Treffens nur für sich allein. Ich habe das dieses Jahr mehrere Male so gehabt und die Paare haben sich sehr wohl gefühlt und waren begeistert. So muss man dann nach der Trauung nicht verschwinden und kann sich Zeit für seine Gäste nehmen. Dies ist aber nur ein kleiner Tipp. Wunderschön sind auch die sogenannten Sonnenuntergangsfotos. Zu späterer Stunde lassen sich mit traumhaftem Licht wahnsinnig schöne Fotos zaubern. Aber wie gesagt, da berate ich Euch gern und natürlich richte ich mich nach Euren Vorstellungen und Zeitplan!

Bei Anne und Krzysztof besichtigten wir erst die imposante St. Petrus Kirche in Vorsfelde. Mir fehlten die Worte als ich dort das erste mal stand. So wunderschön ist diese Kirche. Danach fuhren wir zum Schloss Wolfsburg. Hier kannte ich mich schon ein wenig aus und wir besprachen nur die Highlights. Die wundervolle große Treppe ist für uns Fotografen echt ein Traum. Anschließend ging es zum Schloss Fallersleben. Hier war ich so begeistert, dass ich am liebsten gleich los gelegt hätte.

Für dieses Locationscouting, wie ich es so schön nenne, nehmt Euch bitte gute 2 Stunden Zeit. Wir gehen dann den genauen Ablauf Eures großen Tages durch. Bitte baut Euch auch kleine Lücken ein. Man kann nicht alles genau planen. Einige Gäste werden Euch bestimmt mit Besonderheiten überraschen wollen und wenn dann der Zeitplan zu eng ist, bekommt man leicht Zeitprobleme. Und Ihr wollt doch den Tag genießen und nicht gestresst sein.

Wenn wir das Locationsscouting beendet haben, freu ich mich dann noch mehr auf Eure
Hochzeit. So auch bei Anne u Krzysztof. Der Tag kam so schnell. Wir hatten eine traumhafte kirchliche Trauung. Die Gefühle kann
ich nicht beschreiben. Denn jede Trauung ist etwas ganz besonderes. Ich liebe alle Trauungen. Egal ob Standesamt, Kirche oder freie Trauung. Anschließend ging es zum Paarshooting wo wir 1,5 Stunden Fotos machten. Die Ergebnisse könnt Ihr ja hier sehen.

Danach fuhren wir zur Feierlocation und hatten eine wunderschöne Feier! Es war eine Hochzeit, die ich und das Brautpaar nie vergessen werden! Danke, dass ich ein Teil Eures besonderen Tages sein durfte! Dies war nur ein kleiner Teil des großen Ganzen und ich hoffe, der kleine Blick hinter die Kulissen war für Euch interessant.

Eure Steffi