Hallo Ihr Lieben!

Lange hab ich überlegt, was ich schreibe.
Auch mir fällt es schwer, die richtigen Worte in dieser für uns alle schweren Zeit zu finden.
Seit 3 Wochen bin ich, wie viele von Euch auch, mit meinen Kindern zu Hause. Lilly verzieht sich in ihr Zimmer und macht stundenlang die Aufgaben, die sie per Mail bekommt. Lennart und ich gehen oft raus, machen Mathe Aufgaben und ich versuche ihm Buchstaben beizubringen. Er ist so traurig, dass er nicht mit seinen Kumpels spielen oder Fußball mit seiner Mannschaft spielen darf.

Dieses Bild ist von einer Mai Hochzeit aus dem letzten Jahr, dieses Jahr weiß niemand, ob die Hochzeiten im Mai stattfinden werden.
Täglich erreichen mich Nachrichten und Anrufe von lieben Brautpaaren, die nicht wissen, was sie machen sollen.
Sie sind hilflos und traurig, denn bei einigen musste die große Traumhochzeit schon verschoben werden. Einige sind noch voller Hoffnung, jedoch weiß niemand, wie es weiter geht und wann wieder gefeiert werden darf.
Ich möchte Euch sagen, Ihr seid nicht allein. Vielen geht es jetzt so und auch ich bin traurig, denn ich hab ja mit geplant und mich so sehr auf Euch gefreut.
Ich möchte Euch bitten, redet mit mir, lasst uns gemeinsam schauen, wie wir das überstehen. Wir finden gemeinsam einen neuen Termin. Auch wenn es erst nächstes Jahr ist, ich begleite Euch! Das wichtigste ist, dass wir miteinander sprechen und gemeinsam finden wir eine Lösung.
Eins muss ich noch sagen, auch Winterhochzeiten sind wunderschön, es muss nicht immer ein Termin im Sommer sein. Aber egal wann Ihr heiratet, gern möchte ich weiterhin Eure Fotografin sein.

Ich hoffe, Ihr seid alle gesund und bleibt es auch. Wir alle werden aus dieser Zeit gestärkt heraus gehen und dann haben wir die tollsten Hochzeiten und feiern das Leben!

Ich wünsche Euch nur das Beste und fühlt Euch ganz doll umarmt

Bleibt gesund

Eure Steffi