Das Jahr 2020

Nun haben wir schon den 6. Januar 2021 und erst heute komme ich dazu, ein paar Worte als kleinen Jahresabschluss 2020 zu schreiben.

Wie war 2020?
Anders! Genau das Wort passt zu diesem Jahr!
Anders, besonders aber nicht alles schlecht. Es waren so viele tolle Momente und Begegnungen dabei!
Als ich im Februar meinen 40. Geburtstag feiern konnte, hat noch niemand geahnt, dass 4 Wochen später alles geschlossen ist.
Die ersten Absagen und Verschiebungen von Hochzeiten trudelten ein und ja, auch ich bekam im Laufe von April und Mai Existenzängste. Auch ich fragte mich, schaffe ich diese Zeit?

Und ja, ich habe es geschafft! Denn wer mich kennt weiß, dass ich ein durch und durch positiver Mensch bin und immer kämpfe!
Ich habe diese Wochen/Monate der Auszeit genutzt und ganz viel Zeit mit meinen Kindern und meinem Freund verbracht. Die Harzer Wälder haben mich als Kind genervt. Jetzt finde ich sie toll und freue mich über jeden Stempel in unserem Heft. Jede Wanderung zeigt mir neue Orte und ich genieße diese Zeit sehr! Auch aktuell sind wir wieder viel im Wald zu finden.

Als es ab Juli endlich wieder mit einigen Hochzeiten los ging, war ich überglücklich. Ich bin den Paaren so dankbar, dass sie trotz Corona heiraten wollten. Es waren besondere Hochzeiten. Viel kleiner als geplant und manche gerade deswegen besonders schön.
Auch privat mussten wir die Jugendweihe unserer Tochter verschieben und hatten Glück, diese im September unter anderen Bedingungen feiern zu können. Es war so wunderschön und dank Fotos und sogar Video haben wir wunderschöne und unvergessliche Erinnerungen.
Kurz vorher kam unser Kleiner in die Schule und auch diese Feier wurde zu etwas besonderem. Anders als geplant und trotzdem wundervoll. Auch da bin ich froh, Fotos zu haben, die ich zeigen kann, denn nicht alle konnten daran teilhaben.

Große Reisen wie New York wurden auf Eis gelegt und ich hoffe, das wir in 2022 vieles davon nachholen können.
Der Herbst wurde nochmal spannend, denn leider durfte ich nicht in den Kindergärten fotografieren. Daher war ich so froh, dass ich wenigstens meine Weihnachtsshootings im Studio machen konnte!

Ein herzliches und mega dickes Dankeschön an alle meine lieben Stammkunden und auch neue Familien, die da waren und mich in der nun schon wieder schwierigen Zeit unterstützen. Es macht mich unglaublich dankbar, dass ich so viele tolle Kunden habe. Einfach nur Danke!

Wir befinden uns aktuell im zweiten Lockdown. Die Kinder werden bis Ende Januar, wenn nicht sogar länger zu Hause bleiben müssen. Ich nutze die Zeit um umzuräumen, auszumisten, die Website zu aktualisieren und die Kinder Website fertig zu gestalten.
Natürlich bin ich für Euch am Telefon, per Mail oder auch WhatsApp zu erreichen. Meldet Euch einfach!

Wie wird 2021?
Ich hoffe auf viel besser!

Der Kalender ist mit Hochzeiten, Kindergärten und Familienshootings schon gut gefüllt. Bis März/April befinde ich mich im „Winterschlaf” und hoffe, dass dann das Gröbste überstanden ist.
Ich geimpft bin und wieder arbeiten darf!

Ich wünsche mir, dass wir alle gesund bleiben, dass Ihr alle gesund bleibt und gut durch diese merkwürdige und besondere Zeit geht! Ich wünsche mir, dass ich Euch dann wieder umarmen darf und wir gemeinsam tolle Hochzeiten feiern!
Das ich dann wieder wundervolle Fotos in den Kitas machen darf und bei den Familienshootings mit den Kindern rumalbern darf!

Eins möchte ich aber nicht vergessen zu schreiben: Danke an meine großartige Familie und meine wundervollen Freunde. Ohne Euch hätte ich das alles nicht geschafft.

Ich freue mich auf die Zeit die kommt!
Ich freue mich auf 2021!
Ich freue mich auf Euch!

Bis ganz bald und fühlt Euch umarmt
Eure Steffi